Trocknung

Vor dem Brennvorgang müssen die noch weichen, feuchten Ziegel getrocknet werden. Förderbänder transportieren die einzelnen frisch gepressten Formlinge zur Umsetzanlage, die die Formlinge auf hohe Trocknerwagen setzt. Diese Wagen durchfahren dann den Trockner, in dem die Ziegel, um Energie zu sparen, mit der Abwärme des Tunnelofens getrocknet werden.

Dabei wird den Rohlingen der Hauptteil des Wassers entzogen. Der Restfeuchtegehalt der Rohlinge soll für einen qualitativ hochwertigen Brand im Tunnelofen nicht mehr als 2-3% betragen.