V.l.n.r.: Armin Pedevilla, Michelle Howard, Stefan Forster,
Michael F. Guntersdorf, Waltraud Vogler, Armin Behles.
Nicht im Bild: Piero Bruno.

Professoren-Tagung des Ziegel Zentrum Süd im großen Saal des Hauses am Dom in Frankfurt.

Professor Piero Bruno führt durch das Modellvorhaben "IQ-Innerstädtische Wohnquartiere" von Bruno Fioretti Marquez Architekten in Aschaffenburg.

Bauherr Jürgen Steinbach (links im Bild) von Stadtbau Aschaffenburg beantwortet auf der Baustelle zusammen mit Professor Piero Bruno Fragen zum Hefner-Alteneck-Quartier
(Bruno Fioretti Marquez Architekten) in Aschaffenburg.

Die Baustoffdiskussion der vorangegangenen Tagung wird auf den Baustellen während der Exkursion fortgesetzt - hier Sanierungsgebiet Frankfurt-Riederwald.

Führung im Frankfurter Merton-Viertel durch einen Mitarbeiter von
Karl Dudler Architekten.

2016/07_Tagung/Exk._Frankfurt a.M.

Das neue Quartier_Michael F. Guntersdorf
Morphologie und Materialität im Wohnungsbau_Stefan Forster
Putting it all together - Stacked House Berlin_Michelle Howard
Haus am Mühlbach_Armin Pedevilla; Low Tech High Rise_
Armin Behles; Urbane Wohnquartiere_Piero Bruno

Bezahlbarer Geschosswohnungsbau als Top-Thema bei der Professoren-Tagung in Frankfurt

Erstmalig öffnet das Ziegel Zentrum Süd die jährliche Professoren-Tagung einem weiteren Kreis an Fachleuten und diskutiert am 15./16. Juli im „Haus am Dom“ in Frankfurt verschiedenste Planungsansätze für Wohnungsbau. Sechs Vorträge, die vom skulpturalen Einfamilienhaus am ländlichen Ortsrand über urbane Mietwohnungsbauprojekte und Hochhäuser in Ziegelbauweise bis zum extrem verdichteten Bauen am Dom Römer in Frankfurt reichen, bilden die Basis für einen lebhaften Meinungsaustausch. Experimente und Aktionen mit Studierenden wurden ebenso thematisiert wie Ausführungs-
details mauerwerksgerechter Konstruktionen. Die Exkursion am zweiten Tag führte vor allem zu bemerkenswerten Baustellen und Projekten in monolithischer Ziegelbauweise in Aschaffenburg und Frankfurt.